Die Arbeitsgruppen

Stadt(gemeinschaft) leben und gestalten

Einer der wichtigsten Bestandteile des Riedlinger City- und Marketing e.V. sind die Arbeitsgruppen. Es sind Interessengemeinschaften aus den Bereichen Tourismus & Gastronomie, Wirtschaft & Bildung, Innenstadt und Kultur.

 

In regelmäßigen Treffen werden Vorhaben definiert und die Basis für deren Umsetzung geschaffen. Die Projekte resultieren zum einen aus einer umfänglichen Studie des Standorts aus den Jahren 2013/14 und zum anderen aus den Interessen der Riedlinger selbst, die ihre Wünsche und Ideen jederzeit in diese Arbeitsgruppen einbringen können. Zum Erfolg der Projekte führen das personelle, zeitliche und materielle Engagement der Initiatoren sowie die enge Verzahnung mit den Interessen der Stadt.

AG Kultur

Mitwirkende des ersten Theatersommers in Riedlingen // © Bruno Jungwirth, SZ Riedlingen
Mitwirkende des ersten Theatersommers in Riedlingen // © Bruno Jungwirth, SZ Riedlingen

Im Sommer 2016 fand in Riedlingen zum ersten Mal ein Theatersommer statt. Veranstalter war die Stadt Riedlingen in Kooperation mit dem Theater Lindenhof aus Melchingen. Initiiert und unterstützt wurde diese Kooperation über die AG Kultur des RCM e.V. Das mittelalterliche Architekturensemble der Innenstadt bildete die Kulisse für den Theaterspaziergang "Kleine Stadt. Große Welt." Im Fokus der Arbeitsgruppe Kultur steht nun die Schaffung der Voraussetzungen dafür, dass sich der Theatersommer als feststehendes Ereignis in den Eventkalender der Stadt Riedlingen einreiht. Die Kooperation mit dem Theater Lindenhof ist über mehrere Jahre geschlossen. 2017 kommt es zu einer Wiederaufnahme des Theaterprojektes "Kleine Stadt.Große Welt.". 

 

Weitere Informationen:


AG Tourismus & Gastronomie

Die "Zille" - eine touristische Attraktion an der Donau
Die "Zille" - eine touristische Attraktion an der Donau

Riedlingen liegt in einer mit Kultur- und Naturhighlights gesegneten Region. Auch die Stadt selbst besitzt vielfältige Attraktionen, die es nicht nur für Besucher, sondern auch für die Bevölkerung zu erschließen und aufzuwerten gilt. In der Arbeitsgruppe Tourismus & Gastronomie stehen daher folgende Projekte im Fokus:

  • Erschließung der Donauinsel für Freizeit und Erlebniszwecke
  • Aufarbeitung und Ergänzung der bestehenden Tourismusziele und Angebote (sanfter Tourismus)
  • Definition eines gastronomischen Leitbildes und qualitative Aufwertung des Unterkunftgewerbes
  • Schaffung neuer Infrastrukturen und Angebote mit Fokus auf Rad- und Wohnmobiltourismus
  • Aufwertung der Mißmahl‘schen Anlagen als naturnaher Erholungsraum
  • Die „Rekultivierung“ der Zille als Identitätsmerkmal
  • Die Vernetzung mit aktiven Tourismusverbänden der Region


Verlinkungen zum Thema Tourismus in Riedlingen:


AG Innenstadt

Sommertag am Marktplatz // © Carola Scholz
Sommertag am Marktplatz // © Carola Scholz

Die malerische Innenstadt Riedlingens bietet durch ihre authentische Struktur viele Potenziale als Wohnort, aber auch für den Handel, für Dienstleistungen, Gastronomie und Tourismus. Nutzungskonflikte sind somit vorprogrammiert. Die Fußgängerzone als Einkaufsstraße, aber auch als Ort des öffentlichen Lebens, der Feste und Märkte möchte den Anschluss an unsere Zeit nicht verpassen, die Kernbereiche der AG Innenstadt liegen daher im Folgenden:

  • Einvernehmliche Definition von Kernöffnungszeiten
  • Erhalt und Förderung Riedlingens als Marktstandort mit einer jahrhundertealten Tradition
  • Aufwertung des öffentlichen Raumes durch eine stimmungsvolle Beleuchtung/Möblierung/Gestaltung
  • Gezielte Vermarktung der Gewerbeflächen im Sinne eines übergeordneten Gesamtleitbildes
  • Initiierung kreativer Zwischennutzungen für Leerstände und Brachen
  • Definition von Funktionsräumen (Wohnen/Gastronomie/Handel) und deren Sichtbarmachung im Stadtbild

AG Wirtschaft & Bildung

Riedlingen besitzt eine strategisch wichtige Lage. Als Kreuzungspunkt bedeutender Nord-Süd sowie Ost-West Verbindungen dokumentieren international agierende Unternehmen die Attraktivität dieses Standortes. Auch für die Automobilbranche ist Riedlingen eine anerkannte Adresse in der oberschwäbischen Donauregion. Die bestehenden Strukturen zu pflegen und zu erhalten, die Nachfolge durch attraktive Ausbildungsplätze und hohe Bildung zu sichern, neue Wege in der wirtschaftlichen Erschließung bestehender und neuer Flächen zu initiieren - das ist das Ziel dieser Arbeitsgruppe.

 

Weitere Informationen:


Download
Wirtschaftsförderung_Riedlingen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB